Chor Slavica


ein Projekt des Slavica Dresden e.V.

Postadresse des
Slavica Dresden e.V.

Slavica Dresden e.V.
bei Jörg Börner
Alfred-Schrapel-Str.8
01307 Dresden


Im Oktober 2012 wurde der Slavica Dresden e.V. gegründet.

Die bisherige Zugehörigkeit zum INA-Chor Dresden e.V. endete mit dem Jahresabschluß 2012. Gleichzeitig übernahm der neu gewählte Vorstand die Leitung.

  • Vorsitzender: Jörg Börner

  • Stellvertretende Vorsitzende: Haike Haarig

  • Schatzmeisterin: Irina Lubenska


  • Weitere Vorstandsmitglieder:

  • Eugen Pankow - Dirigent

  • Verein Slavica Dresden e.V.


    Das Chor Slavica Dresden ist 2009 als Chorprojekt unter dem Dach des INA-Chor Dresden e.V. entstanden. 2012 gründeten die Mitglieder des Ensembles einen eigenen Verein. Zur Zeit umfasst der Verein ca. 20 Aussiedler und Migranten aus Russland, der Ukraine, Kasachstan, Georgien und Mittelasien sowie auch einige "Alt"-Dresdner. Diese durch die unterschiedliche Herkunft der Sängerinnen und Sänger bedingte multikulturelle Prägung widerspiegelt sich in der Chorarbeit des Vereins. Mit seinen Programmen konnte der Chor in bisher über 50 Konzerten immer wieder die Sympathie und die Herzen des Publikums gewinnen und mit der Sprache der Lieder für Integration und kulturvolles Miteinander, gegen Ignoranz und Fremdenfeindlichkeit wirken.





    Startseite




    www.slavica-dresden.de